Copy
NEWSLETTER 29-2020
talkingtuesday #14 am 24. November 2020: Was verändert Corona wirklich?
Was verändert Corona wirklich in Gesellschaft und Arbeit? Was heisst das für die NPO? Müssen auch sie wegkommen vom «immer mehr vom Gleichen», immer höheren Spendenbudgets? Wie kommen sie hin zu einer neuen Kultur? Und wie könnte diese Kultur überhaupt aussehen? Und was heisst das alles fürs Fundraising und für die Fundraiser*innen? Diese Fragen wollen die drei GeschäftsführerInnen der deutschsprachigen Fundraisingverbände am nächsten talkingtuesday #14 beantworten und mit euch diskutieren. Weitere Informationen dazu findet ihr auf unserer Website.

Dienstleister-Liste goes digital
Swissfundraising publiziert seit vielen Jahren eine Dienstleister-Liste, die nun komplett digitalisiert wird: Alle Inserent*innen 
erscheinen in einem Kachelraster mit ihrem Logo. Dank klassischer Suchfunktion und Filter nach angebotenen Kompetenzen wird das Finden von Dienstleister*innen viel effizienter und einfacher. An einem (kostenpflichtigen) Eintrag interessierte Einzelpersonen oder Unternehmen, die Dienstleistungen im Fundraising-Bereich anbieten und bei denen mindestens ein Swissfundraising-Einzelmitglied arbeitet, können sich gerne direkt an die Geschäftsstelle (info@swissfundraising.org) wenden.


Corona: Mehr Testamente, aber weniger Geld für Gemeinnütziges
Die Corona-Krise hat die Schweizerinnen und Schweizer nachdenklich gemacht, und die Zahl der verfassten Testamente ist leicht gestiegen. Doch das Geld geht deutlich seltener an gemeinnützige Institutionen – das zeigt eine repräsentative Umfrage der Allianz für das Gemeinwohl. Mehr Informationen dazu findet ihr auf unserer Website.

Swissfundraising
Postfach 20
9001 St.Gallen

T 071 777 20 11
info@swissfundraising.org

Newsletter abbestellen.