Copy
NEWSLETTER 7-2021
Verschiebung SwissFundraisingDay 2021
Wir alle verfolgen ja seit Monaten gespannt die Covid-Lage mit und müssen uns immer mal wieder gedulden. Derzeit scheint es nicht unmöglich, dass im Juni wieder grössere Events möglich sein werden – unter welchen Bedingungen und bis zu welcher Grösse ist jedoch völlig offen. Bis die Impfsituation und damit auch die Rahmebedingungen sich deutlich verbessern, dürfte es jedoch noch etwas länger dauern. Der Vorstand hat daher einstimmig beschlossen, dass der SwissFundraisingDay wie im Vorjahr in den Herbst verschoben wird, und zwar auf Montag, 27. September 2021. Wir hoffen sehr, dass wir den SwissFundraisingDay im September durchführen und euch alle wieder physisch treffen können. Die Anmeldung ist online bereits möglich. 

April-Seminare «Crowdfunding» und «Online-Fundraising»
Crowdfunding ist als Finanzierungsform nicht zu stoppen. Die Klima- und die Covid-19-Krise haben der Schwarmfinanzierung in den letzten Monaten einen zusätzlichen Schub gegeben. Ob als Einzelperson oder als Organisation – mit Crowdfunding könnt ihr euer Vorhaben zusammen mit vielen Unterstützer*innen finanzieren. Im Seminar «Crowdfunding für NPO» vom 13. April erfahrt ihr, wie ihr Crowdfunding neben der Finanzierung auch als Markttest, Marketing-Kampagne und als Sensibilisierung der Öffentlichkeit für euer Anliegen verwenden könnt. 

Die zweite Durchführung des Seminars «Crashkurs Online-Fundraising» startet am 20. April: Strategisches Online-Fundraising hilft neue Spender*innen zu generieren, vertieft oder reaktiviert die Bindung zu bestehenden Spender*innen und sichert somit langfristig Online-Spenden-Einnahmen. Dies setzt allerdings voraus, dass die Mechanismen der digitalen Kanäle verstanden und richtig genutzt werden. Dieses Seminar findet als Webinar-Reihe 4x dienstags jeweils von 14.30 bis 16 Uhr statt.
 
Hoher Zuwachs und neue Trends bei Online-Spenden
Die Online-Spenden haben im vergangenen Jahr in der Schweiz deutlich zugenommen – das zeigen die Zahlen von RaiseNow, dem wohl bekanntesten Dienstleister in diesem Bereich. Die Anzahl der Einmalspenden über diesen Kanal stieg gegenüber dem Vorjahr um 73 Prozent, beim Spendenvolumen gab es eine Steigerung um 66 Prozent auf nun 40 Millionen Franken. Das ist bemerkenswert, auch wenn die digitalen Spenden auch 2020 in der Schweiz klar im einstelligen Prozentbereich des Gesamtspendenaufkommens bleiben werden. Weitere Informationen und Grafiken findet ihr auf unserer Website.

Swissfundraising
Postfach 20
9001 St.Gallen

T 071 777 20 11
info@swissfundraising.org

Newsletter abbestellen.