Copy
Reiseservice Africa Newsletter

Liebe Reisefreunde,
 
in dieser Ausgabe unseres Newsletters möchten wir Sie unter anderem mit Spitzmaulnashörnern in Ruanda und Wüstenlöwen in Namibia bekannt machen.
 
Darüber hinaus gibt es eine neue, ultimative Art des Reisens an Bord unseres Airlinepartners Emirates – noch nie war Fliegen schöner!

Am Eastern Cape feiern wir zudem die Neueröffnung des nach einer Leoparding benannten Sindile Camps.
 
Bei der Auswahl unserer bevorzugten Domizile legen wir größten Wert auf Komfort, Authentizität, individuellen Charme, eine privilegierte Lage, überdurchschnittlichen Service und hervorragende Küche.
 
Wir freuen uns, schon bald Ihren Reisetraum wahr werden lassen zu dürfen und freuen uns auf Ihren Anruf.
 
Mit herzlichen Grüßen aus München
 
Ihr Team von Reiseservice Africa

Machen Sie mehr aus Ihrer Reise
Fly Emirates, Fly Better
 
Unser Airlinepartner Emirates fliegt zu mehr als 155 Destinationen in 85 Ländern – und das mit einem vielfach international preisgekrönten und erstklassigen Service. Mit mehr als 270 Großraumflugzeugen hat Emirates die weltweit größte Langstreckenflotte, darunter über 100 Airbus A380 und über 150 Boeings 777. Emirates fliegt dreimal täglich von Frankfurt und München sowie zweimal täglich von Düsseldorf und Hamburg nach Dubai. Ein besonderes Highlight ist seit kurzer Zeit die stetig wachsende Flotte an nagelneuen Boeing 777-Flugzeugen. An Bord dieser Maschinen finden Sie neben einer komplett neu gestalteten Economy und Business Class auch die derzeit wohl edelsten First Class Suiten der Welt, die sich an Design und Komfort der neu entwickelten Mercedes-Benz S-Klasse orientieren – eine Zusammenkunft von zwei Weltmarken und absoluten Perfektionisten.
 
Spitzmaulnashörner haben eine neue Heimat
- Ruanda - 

Fünf schwarze Nashörner wurden im Juni mehrere 1.000 km von ihrem Geburtsort in Europa in den Akagera Nationalpark in Ruanda geflogen. Da die Spitzmaulnashörner vom Aussterben bedroht sind, hoffen wir, dass sie, sobald sie nach ihrer Eingewöhnung in die Freiheit entlassen wurden, auch bald mit Nachwuchs überraschen. Der Akagera Nationalpark liegt am nordöstlichen Rand Ruandas und bietet sich besonders gut für Pirschfahrten, Bootstouren am Lake Rwanyakazinga und Walking Safaris an. Das neu eröffnete luxuriöse Magashi Camp von Wilderness Safaris stellt eine optimale Übernachtungsmöglichkeit dar. Wir empfehlen hier unsere neue Rundreise „Höhepunkte Ruandas“ . Hierbei lernen Sie innerhalb von acht Tagen „das Land der tausend Hügel“ abseits der großen Touristenströme kennen und kommen nicht nur den „Big 5“, sondern auch den Schimpansen im Nyungwe Nationalpark und den faszinierenden Berggorillas im Volcanoes Nationalpark näher.

Und wer weiß – vielleicht sehen Sie eines der fünf ausgewilderten Nashörner auf Ihrer Reise…

weiter
Namibia Desert Lion Conservation Project 
- Namibia - 
 
Dr. Philip Stander hat im Jahre 1998 das "Desert Lion Conservation Project" in Namibia ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Organisation, die den mittlerweile über 20 Löwen an der Hoanib Skeleton Coast ein neues Zuhause in freier Natur bietet. Inmitten der Wüstenlandschaft wird das Verhalten der Wildkatzen beobachtet und dokumentiert. Zu den Zielen gehören unter anderem die Stärkung des Tourismus und Konfliktlösung zwischen den dort lebenden Menschen und den Löwen. Unterstützt wird dieses Projekt außerdem von dem dort liegenden Hoanib Skeleton Coast Camp von Wilderness Safaris.
weiter
Neueröffnung im Shamwari Private Game Reserve
- Südafrika - 
 
Ende diesen Jahres eröffnet das Shamwari Private Game Reserve das neue luxuriöse Sindile Zeltcamp. Benannt nach der Leopardin "Sindile", welche zahlreiche Löwenangriffe überlebt hat und in Shamwari viele Jungen zur Welt brachte. Tief im Busch verborgen liegen die neun luxuriösen Zelte mit atemberaubendem Ausblick in die Natur. Das nahe gelegene Shamwari Wildlife Rehabilitation Center wurde vor kurzem, nach einem Umzug in das Zentrum des Reservats, neu eröffnet. Hier werden kranke, verletzte und verwaiste Tiere liebevoll und kompetent versorgt. Anschließend werden sie in ihren natürlichen Lebensraum entlassen.  
weiter
Copyright © |2018| Reiseservice Africa, Alle Rechte vorbehalten.


Wollen sie Änderungen am Erhalt Ihres Newsletter machen?
Sie können Ihr Profil ändern oder sich aus unserer Liste ABMELDEN

REISESERVICE AFRICA GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter: Markus Wurst
Bauseweinallee 4a * D-81247 München * Deutschland

Telefon: +49 89 8119015
kontakt@reiseservice-africa.de
www.reiseservice-africa.de
Register: HRB München 62699
Tax ID: DE129445883

 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Reiseservice Africa · Bauseweinallee 4a · Munich 81247 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp