Copy
E-Mail im Browser anschauen

Grüezi*,

deprimierend kurze Einleitung. Auflösung wie immer am Ende. Trotzdem viel Spaß beim Lesen und Hören.

Sneak Preview KPKP 024 – ein Erfinder zu Gast

Jacob Chromy und Dr. Hendrik Schaede

In die Oktober-Folge starten wir mit richtig viel (Achtung!) Schwung, Wir haben nämlich den Erfinder eines Schwungmassenspeichers zu Gast: Dr. Hendrik Schaede aus Darmstadt. 

Mit seiner Firma Adaptive Balancing Power versuchen er und sein Team ein Problem zu lösen, das erst jetzt im Rahmen der "Erneuerbaren Energiewende" immer stärker auftritt. 

Welches das ist, wie man aus einer Doktorarbeit heraus gründet und warum viele Lean-Startup Prinzipien im B2B-Bereich nicht greifen, erklärt uns der sympathische Ingenieur in dieser Folge. 

Bonus: Hendrik verrät für KPKP Service Service seine Lieblings-App und spielt natürlich eine Runde "Startup-Raten" mit uns.

Bonus-Bonus: Ein Freudscher Produktwunsch bei Christians "Startup-Raten"-Versuch. Hör die Folge auf jeden Fall zu Ende. Sehr lustig. Ich schwör beim Ingeniör. 

Aller guten Dinge sind Duolingo

In der letzten Folge 023 habe ich die Sprachenlern-App Duolingo schon völligst begeistert bei KPKP Service Service empfohlen. Meine Spanisch-Euphorie ist ungebrochen – trotz eines gebrochenen Streaks (die Serie des täglichen Übens). 

Warum mir das Lernen mit Duolingo so viel Spaß macht – und was Du über UX und "Gamification" von dieser App lernen kannst, wird zum Beispiel in diesem Beitrag schön beschrieben.

Ich werde übrigens Duolingo so lange im Podcast und hier im Newsletter empfehlen, bis ich drei begeisterte Rückmeldungen von Dir und den anderen Hörer*Innen und Leser*Innen erhalte ;-).

Screensho Duolingo

Un Tool-Tipp mas? Vamos a la Toolübersicht

Gestolpert, Gescheitert und Gelernt

Bei meinem ehemalige Arbeitgeber ion2s habe ich das "Lab" mitaufgebaut, in dem wir an einigen Startup-Ideen gearbeitet haben. In diesem Experimentierraum durften wir bei der schlanken Produktentwicklung stolpern, scheitern und lernen. 

Die eine oder andere Idee wie carmacar hab ich schon mal in einer Folge erwähnt. Jetzt hab ich entdeckt, dass noch weitere Produktideen als Cases frisch aufbereitet wurden. Möchte ich dir nicht vorenthalten – und hier die Übersicht getreu dem KPKP-Schema: 

Problem: Zum Mittagessen verabreden mit Kolleg*innen nervt.
Lösungsidee: Lunchhost

Problem: Warten auf (Design)Feedback nervt.
Lösungsidee: Speedback

Problem: Abgeschleppt werden nervt (also mit dem Auto ;-)
Lösung: carmacar
(Sucht gerade einen strategischen Partner!)

Ich bin dankbar, dass ich an allen drei Produkten mitwirken konnte und für all die Learnings – auch wenn zwei Produkte davon "gescheitert" sind. Aber ich hoffe, dass carmacar weiter Gas gibt. Vielleicht mit deiner Hilfe?
 

Screenshot carmacar
Meet me – Frankfurt

Am Donnerstag, den 25. Oktober bin ich Gast beim Design Thinking Meetup in Frankfurt. Da darf ich mit meiner quäntchen-Kollegin Annegret die "Culture Map" vorstellen. Mit diesem Tool können Teams oder Unternehmen ihre "Kultur" kartographieren und verbessern. Weil: "Culture eats strategy for breaktfast!" 

Falls Du auch Lust hast, mehr über dieses Werkzeug von Strategyzer (die, die das Business Model Canvas erfunden haben) zu erfahren, dann melde dich über diese Meetup-Gruppe an. 

Finale – 42, Danke! 

Der Aufruf vom letzten Mal hat super geklappt. Die 40er-Marke bei den iTunes-Rezensionen wurde geknackt. Das freut uns sehr – genau wie die positiven Tweets und Mails, die wir erhalten. Zeit einfach mal "DANKE" zu sagen und happy zu sein. 

Ab jetzt nur noch optional KPKP auf iTunes bewerten ;-)

Wie hat dir diese deprimierende Ausgabe gefallen? Gib mir gern ein kurzes Feedback per Mail an kpkp.podcast@gmail.com oder twitter mir. 

Wir hören uns am 1. Oktober, bis dann

Jacob

*Gruezi ist Schwizerdütsch. Leider habe ich keine Multimedia-Geschichte zu dieser "Sprache" für dich, aber ein Gewinnspiel.

Neben vielen Alm-Urlauben durfte ich mit meinem Freund und Kabarettisten Nico Semsrott mal auf Schweiz-Tournee gehen. Ich hatte mich als linke Hand angeboten und auf Party, Spaß und Eskapaden gehofft.

Ich wurde hart enttäuscht vom Schweizer Publikum, die darauf keinen Backstage-Bock hatten. Deprimiert und gescheitert kam ich von meinem Roadie-Tortour-Traum zurück.

Und jetzt kommst du? Schreib mir deine (Produkt)Scheiter-Geschichte und ich verlose unter allen "Zuschriften" (bis 27. Oktober 2018 an die KPKP-E-Mail oben) einen von Nicos "Kalender des Scheiterns". Links- und Rechtsweg ausgeschlossen. 

Der Kalender des Scheiterns von Nico Semsrott
Copyright © 2018 KPKP Podcast, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp