6.8.2021

Pressespiegel der IV kärnten
Logo

Aktuelles in den Medien

Starker Rückgang der Kurzarbeit in Kärnten

Holzindustrie wehrt sich gegen „schwarzen Peter“

Kulturtipp

Konzertkarten für die Trigonale

Technik-Teilzeit-Bewerbungen

Im Rahmen des Programms der Technology Scholarships

Autonomous systems and robotics master student, 28 years old

Bildungstipps

Bildungsberatung Kärnten

 

Starker Rückgang der Kurzarbeit in Kärnten

In der so genannten Phase 5, die mit Juli begonnen hat, sind nur noch 156 Betriebe mit 905 Mitarbeitern in Kurzarbeit. Darunter sind einzelne Handelsbetriebe, Dienstleistungsunternehmen und jener Teil des Tourismus, der sich auf Seminare und Reisegruppen spezialisiert hat. Kleine Zeitung

Holzindustrie wehrt sich gegen „schwarzen Peter“

Kürzlich hat Holzbauunternehmer Christof Weißenseer die Holzindustrie dafür kritisiert, dass sie keine Preisgarantien mehr akzeptiere und deshalb einen Stillstand im Holzbau verursache. Nun kontert Christoph Kulterer von der Hasslacher Gruppe: Jahrelang habe der Holzpreis stagniert, nun gebe es zwar Bewegung nach oben, aber zumindest in Österreich lange nicht in der von Weißenseer behaupteten Größenordnung von 300 bis 400 Prozent. Jedenfalls würden auch die Waldbauern davon profitieren. Der Preis werde sich wie auch in anderen Baustoffbereichen wieder einpendeln. Kulterer spielt den Ball an den Holzbau zurück: Warum habe man nicht frühzeitig mit der Holzindustrie über Garantien verhandelt, und warum habe man nicht mehr Holz auf Lager gelegt, als die Aufträge stiegen? Von Regulierungsmaßnahmen à la Marktbeschränkungen hält Kulterer nichts. Exporte etwa in die USA seien „Teil des unternehmerischen Handelns“. Kleine Zeitung

Konzertkarten für die Trigonale

Die IV Kärnten vergibt auch heuer wieder im Rahmen einer Kooperation mit dem Festival für alte Musik “Trigonale” (ab 12.8.) Gratiskarten für Konzerte. Interessenten informieren sich bitte auf der Homepage der Trigonale hier https://www.trigonale.com/
Kartenbestellungen bitte im Büro der IV Kärnten: 0463 56 615 0

Im Rahmen des Programms der Technology Scholarships

Hier werden ab jetzt regelmäßig Bewerbungen von Masterstudierenden der Uni Klagenfurt aus Drittstaaten veröffentlicht, die Teilzeitstellen in der Kärntner Industrie bzw. im Dienstleistungsumfeld suchen. Aufgrund des Mangels an Technik-Studierenden hat die Uni das Stipendienprogramm der “Technology Scholarships” ins Leben gerufen. Die Studierenden sind handverlesen und können bisher durchwegs auf beachtliche Studienerfolge verweisen. Sie benötigen diese berufliche Komponente dringend, um ihre Aufenthaltstitel begründen zu können:

Autonomous systems and robotics master student, 28 years old

with a Bachelor of Science in mechatronics engineering, has been working as a service field engineer in NCR corporate, a multinational technology provider of software, hardware, and services for banks, retailers, and restaurants, for software and hardware installation and maintenance for ATMs. With professional experience in creating and implementing integrated circuits used in automated puzzles for escape rooms. With good practical knowledge of machine learning algorithms, modeling and control of robotics. Acquired good social skills from professional and extra-curricular activities. Interested in practical applications for his studies like autonomous driving vehicles, robotics, control, and automation.
Unterlagen im Büro der IV Kärnten: 0463 56615-0

Bildungsberatung Kärnten

Die Bildungsberatung Kärnten bietet kärntenweit kostenlose, vertrauliche, professionelle und neutrale Beratung rund um Beruf sowie Aus- und Weiterbildung an. Sie können sich persönlich in den Bezirken, telefonisch, per E-Mail, per Video und online beraten lassen oder auch Gruppenberatungen und Workshops buchen. Alle aktuellen Termine unseres umfangreichen Angebots finden Sie auf der Homepage hier www.bildungsberatung-kaernten.at