Copy
SFJ-Newsletter Dezember 2020

Zwischen Pandemie-Lähmung und neuen Chancen
 
Ein ausserordentliches Jahr liegt hinter uns. Darum ist es auch für den SFJ Zeit, Bilanz zu ziehen.
 
Wer hätte Anfang März gedacht, dass wir uns heute bis weit in den öffentlichen Raum hinein nur noch mit Masken bewegen, Abstand halten und unsere Kontakte auf das Minimum einschränken müssen? Im Retrospekt nahm der erste und letzte Leuenstamm-Ausflug Anfang März in die SRF-Studios vieles vorweg. Damals fragten wir uns: «Sollten wir nun nicht Abstand halten und dürfen wir uns umarmen?» Alles Dinge, die inzwischen klar definiert sind, auch wenn die Schweiz im Lockdown vergleichsweise eine Insel der Freiheit war und ist.
 
Das Leben im Coronaparadox brachte aber auch viel zusätzliche (Denk-) Arbeit mit sich. Welche Veranstaltungen können / sollen / dürfen wir noch durchführen? Welche Vorkehrungen sind zu treffen? Das zeigte sich etwa bei der Generalversammlung, die wir noch ganz normal geplant hatten und die wir am Schluss in Rücksichtnahme auf unsere älteren Mitglieder digital, aber mit einem anwesenden Vorstand vor Ort durchführten. Zudem zogen wir gleich auch noch die SFJ-Award-Auszeichnung durch, was für sich allein schon erheblichen Aufwand bedeutete.
 
Möglich war dies nur dank dem engagierten Team rund um unser Sekretariat und einem flexiblen Vorstand, welcher diese Lösung ermöglichte und unterstützte. Und Ihnen, liebem Mitglied, mit Ihrer Bereitschaft, an diesem Experiment teilzunehmen!
 
Nicht alles gelang in diesem speziellen Jahr, ein digital geplanter Workshop etwa konnte nicht stattfinden. Vermutlich, weil wir alle inzwischen etwas corona- und videokonferenzmüde geworden sind. Dennoch, die digitale Lernkurve war steil und lehrreich - und sie wird anhalten. Diesen Herausforderungen hat sich der SFJ gestellt und so schauen wir trotz allem zuversichtlich ins neue Jahr!
 
Mit den besten Wünschen zum Jahresende
Pete Mijnssen, Präsident SFJ

Wechsel an der Spitze der Bildungskommission


Biko-Präsident Marc Landis (links) hat per Ende Jahr seinen Rücktritt aus der Bildungskommission und aus dem SFJ-Vorstand eingereicht. Sein Nachfolger als Biko-Präsident wird George Sarpong aus Basel, der Chefredaktor von Computerworld Schweiz ist. Im SFJ-Vorstand übernimmt Dorothee Bauland, die an der GV 2020 gewählt worden ist und Curt Meyer ersetzt, die Funktion der Biko-Delegierten. Wir wünschen den beiden Neuen viel Freude im Amt. Marc Landis danken wir für seinen Einsatz zugunsten des SFJ und der beruflichen Weiterbildung und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Neues Angebot: fairsicherung.ch

Wir sind ab sofort Mitglied beim Verband fairline, einer Interessengemeinschaft von Versicherungsnehmern. Als SFJ-Mitglied profitieren Sie von nachhaltigen und gleichzeitig günstigen Versicherungsprodukten.

Details unter https://fairsicherung.ch/angebot/verband-schweizer-fachjournalisten-sfj-association-suisse-des-journalistes-specialises-ajs/
 

Ausschreibung Föderalismuspreis 2021 lanciert

Der Föderalismuspreis der ch Stiftung im Haus der Kantone zeichnet eine Person oder Organisation aus, die sich für den Föderalismus und den inneren Zusammenhalt in der Schweiz engagiert: sei es politisch, gesellschaftlich, wissenschaftlich oder kulturell.

Nehmen Sie teil und gewinnen Sie 10 000 Franken! Infos und Bewerbung unter https://chstiftung.ch/de/programme-projekte/foederalismuspreis

Bewerbungsfrist: 1. März 2021

Neue Mitglieder

Herzlich willkommen bei uns:

  • George Sarpong, Aktiv-Mitglied mit BR
  • Dr. Sylvia Blezinger, Aktiv-Mitglied ohne BR
  • Tanja Seufert, Aktiv-Mitglied mit BR
Facebook
Twitter
Website
Copyright © 2020 Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ, All rights reserved.