E-Mail im Browser ansehen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit neuem Design und Format startet der Newsletter des Clusters Kunststoffe und Chemie in das Frühjahr 2017. Was bleibt sind aktuelle Informationen über Aktivitäten, Entwicklungen und Termine rund um das Cluster Kunststoffe und Chemie des Landes Brandenburg.

Wir wünschen Ihnen eine anregende und informative Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Clustermanagement
Kunststoffe und Chemie Land Brandenburg

Inhalt  

I. Cluster News

II. Aktivbörse

III. Termine

I. Cluster News

Wirtschaftsförderung Brandenburg: Start einer neuen Marke

Am 10. April firmiert die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) zur Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB). Mit der Umfirmierung zieht die Zentrale der Gesellschaft und auch das Clustermanagement Kunststoffe und Chemie vom bisherigen Standort in Potsdam-Babelsberg in die Potsdamer Innenstadt um...mehr

Bundesweite Clusterwoche: Wir sind dabei!

Erstmalig veranstalten das BMWi und das BMBF in der Zeit vom 20. bis 28. April eine bundesweite Clusterwoche, an der sich das Cluster Kunststoffe und Chemie mit spannenden Veranstaltungen aktiv beteiligen wird. Ein Highlight ist die internationale Konferenz "Turning waste into value" am 27. April in Potsdam...mehr

BTU Cottbus-Senftenberg: dual studiert - doppelt qualifiziert

Die BTU Cottbus-Senftenberg bietet duale Studienmöglichkeiten in den fachhochschulischen Bachelor-Studiengängen Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschafts- und Bauingenieurwesen an. Zahlreiche Unternehmen konnten bereits als Kooperationspartner gewonnen werden...mehr

Uni Potsdam: 13. Koordinationstreffen

Während des 13. KCT nahmen 230 Chemiker aus ganz Deutschland teil. Im Rahmen von 51 Vorträgen und auf 82 Postern stellten Doktoranden und Arbeitskreise ihre aktuellen Forschungsergebnisse auf verschiedenen Gebieten der Koordinationschemie vor...mehr

Positives Resümee zum Workshop "Kunststoff trifft Holz"

Am 16. März veranstaltete das Cluster Kunststoffe und Chemie gemeinsam mit der HNE Eberswalde den Workshop „Kunststoff trifft Holz“. Ziel der Veranstaltung war es, den Teilnehmern mögliche Leichtbaupotenziale mit Verbundwerkstoffen auf Holzbasis unter Einbeziehung weiterer biobasierter Materialien aufzuzeigen...mehr

NORDOSTCHEMIE: Nora Schmidt-Kesseler wird neue Hauptgeschäftsführerin

Zum 1. April 2017 übernimmt Nora Schmidt-Kesseler die Hauptgeschäftsführung der NORDOSTCHEMIE-Verbände. Sie führt damit in Personalunion den Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V., den Landesverband Nordost des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. und den Allgemeinen Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V...mehr

Innovative Biotech-Fasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk entwickelt. Die Forscher aus Potsdam arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen...mehr

Thermochrome Bio-Pigmente aus Potsdam-Golm

Die Abteilung »Chromogene Polymere« des Fraunhofer IAP forscht seit Januar am Hauptstandort in Potsdam-Golm an der Entwicklung biobasierter thermochromer Kunststoffe. In Verpackungen für temperatursensitive Produkte der Medizin- und Pharmatechnik und in der Lebensmittelbranche haben diese Materialien ein hohes Marktpotenzial...mehr

II. Aktivbörse

Kooperationsbörse: Starke Partner finden

In unserer Kooperationsbörse finden Sie aktuelle Kooperationsangebote aus dem In- und Ausland. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und gewinnen Sie neue Projektpartner! Das erhöht Ihre Marktchancen und sichert Wettbewerbsvorteile...mehr

Unser Cluster-Logo für Ihre Kommunikation!

Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Intermediäre im Cluster Kunststoffe und Chemie haben die Möglichkeit, sich für das Partner-im-Cluster-Logo anzumelden. Nutzen Sie das Partner-im-Cluster-Logo für Ihre Homepage, für Messeauftritte oder Printpublikationen. Und präsentieren Sie sich mit Ihrem Logo auf unserer Cluster-Webseite...Anmeldung

Endspurt: Bewerbung Brandenburger Innovationspreis Kunststoffe und Chemie 2017

Noch bis zum 14. April haben Unternehmen, Startups und kreative Verbundlösungen die Möglichkeit sich online für die vom Wirtschaftsministerium ausgelobten Innovationspreise Kunststoffe und Chemie, Metall sowie Ernährungswirtschaft zu bewerben. Es winken attraktive Preisgelder. Neu in diesem Jahr ist, dass auch soziale Innovationen wie flexible Arbeitszeitmodelle oder neue Formen des betrieblichen Personalmanagements berücksichtigt werden...mehr

Energieeffizienzpreis 2017: Jetzt bewerben!

Zum zweiten Mal lobt das Wirtschafts- und Energieministerium den mit 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis aus. Ausgezeichnet werden Projekte, die in den vergangenen drei Jahren in Brandenburg umgesetzt wurden und Vorbildcharakter haben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni...mehr

Horizon 2020-Emaildienst: Aktuelle Ausschreibungen

Mit dem Horizon 2020-Emaildienst versorgt Sie das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg quartalsweise mit Wissenswertem zum Horizon 2020-Förderprogramm. Sie erhalten Infos über Ausschreibungen, Veranstaltungen und spezifische Aktivitäten für die Kunststoff-Chemie-Branche. Jetzt registrieren und immer auf dem neuesten Stand bleiben! ...mehr

Befragung zu Technikumsanlagen in Brandenburg

Um die Kompetenzen im Cluster Kunststoffe und Chemie zu visualisieren, sollen in Brandenburg verortete Technikums-/ Pilotanlagen erfasst werden. Bitte nehmen Sie sich für unsere Fragen ein paar Minuten Zeit. Und profitieren Sie davon, die Sichtbarkeit Ihrer Anlage für Anfragen aus Wirtschaft und Forschung zu erhöhen...Zur Befragung

TuWaS! für forschendes Lernen

Um den MINT-Bereich weiter auszubauen, möchte das Land Brandenburg in der Modellregion Uckermark das Projekt TuWaS! (Technik und NaturWissenschaften an Schulen) in einem Schulverbund etablieren. Ziel ist es, das forschende Lernen im Sachunterricht und im Fach Naturwissenschaften zu fördern...mehr

III. Termine

+ Innovationskonferenz CLEAN TECH (3.4.)
+ Bundesweite Clusterwoche (20.-28.4.)
+ Antrittsvorlesung von Professor Ganster (21.4.)
+ 1. Unternehmertreffen Kunststoffe und Chemie in Südbrandenburg (26.4.)
+ Eröffnungsveranstaltung des Leistungszentrums "Integration biologischer und
   physikalisch-chemischer Materialfunktionen" (26.4.)
+ 5. Kunststoffstammtisch Neuruppin (26.4.)
+ ViNN:Lab - Raum für Innovation (26.4.)
+ 2nd Biobased Economy Conference "Turning waste into value" (27.4.)
+ 4. Digitalisierungs-Dialog (10.5.)
+ Brandenburger Technologieabend (17.5.)
+ GreenWin international Conferences & matchmaking event 2017 (22.-23.5.)
+ Save the date: 16. Schwarzheider Kunststoffkolloquium (27.-28.9.)
+ Save the date: Cluster Kunststoffe und Chemie auf der Fakuma 2017 
   (17.-21.10.)
+ Save the date: Clusterkonferenz 2017 (22.11.)

Herausgeber:
ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH
Steinstraße 104 - 106
14480 Potsdam
vertreten durch die Geschäftsführung:
Dr. Steffen Kammradt (Sprecher)
Sebastian Saule

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Potsdam
Nummer der Eintragung: HRB 4611
USt.-ID-Nr.: DE 197568899

Redaktion: Clustermanagement Kunststoffe und Chemie Brandenburg c/o ZAB 

Tel:  +49 (0)331 6 60 3181
Fax: +49 (0)331 6 60 3222

E-Mail: kuche-brandenburg@zab-brandenburg.de 
Web: www.kunststoffe-chemie-brandenburg.de 

Newsletter-Abo beenden? Abmelden
 

Dieser Newsletter dient nur zu Informationszwecken. Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität des Inhalts sowie für die Organisation von Angeboten und Veranstaltungen Dritter wird ausdrücklich ausgeschlossen. Für Informationen und Inhalte Dritter, die im Newsletter enthalten sind, einschließlich verlinkter Inhalte, übernimmt die ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH keine Verantwortung und macht sich diese Inhalte auch nicht zu eigen. Ersatzansprüche jedweder Art und gleich aus welchem Rechtsgrund sind, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.

Finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg.

Email Marketing Powered by Mailchimp