Copy
Öffne diese Email in deinem Browser
Hallo <<Vorname>>,

ich komme gerade aus unserem neuen Gebetsraum. Jedes Mal bin ich erstaunt, wie die Zeit mit Gott verläuft. Oft werde ich überrascht, ermutigt und zur Ruhe gebracht. Fast immer bekomme ich ein Bibelwort, welches ich dann im Gebet verwende. Ich möchte euch in diesem letzten Rundbrief im Jahr 2019 vom neuen Gebetsraum erzählen, ein Video zeigen, euch einladen und auch um finanzielle Unterstützung bitten. 
 
Am Buß- und Bettag vor ein paar Wochen haben wir das anhaltende Gebet für Dresden im Lobpreishaus öffentlich gestartet. Es war ein ganz besonderer Moment, den wir mit verschiedenen Betern und Leitern aus Dresden zusammen erleben konnten. Wir sind so dankbar, uns mit anderen Betern und Anbetern dieser Stadt zu vereinen und immer wieder lernen wir noch weitere Gebetsgruppen kennen. Die gemeinsame Zeit über den Buß- und Bettag mit verschiedenen Anbetern ist immer wieder ein Highlight in unserem Lobpreishaus-Jahr. Jetzt geht es weiter.

Weißt du, dass wir für das anhaltende Gebet jetzt einen extra Raum haben, der 24 Stunden, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr für Gebet und Anbetung zur Verfügung steht? Nathanael hat im Zuge seiner Roomtour auch den Gebetsraum besucht. Dieses Video möchten wir dir vor Weihnachten gerne zeigen. Immer wieder sind Gäste interessiert, wie es bei uns aussieht, was für Räume wir haben und wie man den Gebetsraum findet. Interessanterweise spiegeln sich in den Räumen unsere drei Bereiche Gebet – Musik – Gemeinschaft wunderbar wieder. 
In unserem Gebetskalender siehst du, was gerade im Gebetsraum läuft. Gerne kannst du bei einer Gebetszeit dazu kommen. Du kannst aber auch einfach so vorbei kommen und Zeit in Gottes Gegenwart verbringen. Tagsüber ist der Zugang offen und für nachts benötigst du einen Zugangscode. Den teilen wir dir gerne per E-Mail mit. Du bist unsicher, ob das für dich ist? Einige haben uns schon gefragt, was sie denn da eine Stunde lang machen sollen. Ja, wir beten für unsere Stadt Dresden, auch für Sachsen, für Politiker, für Israel, für Schulen, für die Gemeinden, etc. … – wir dürfen aber auch einfach in seiner Gegenwart sein. Und manchmal kommen dann die Gebete von ganz alleine. 

Probiere es doch einfach mal aus und nutze die Weihnachtszeit für einen Ausflug in den Gebetsraum. Weihnachten steht Jesus im Zentrum. Genau wie im Gebetsraum. Darum geht es.
 
Zum Gebetskalender
Der Unterhalt des neuen Gebetsraums kostet 250 Euro im Monat. Könntest du dir vorstellen, diesen Ort des Gebets dauerhaft mit zu finanzieren? Vielleicht mit 50,- EUR pro Monat? Ein Jahr lang? Dann bräuchten wir genau fünf Leute, die da einsteigen. Es wäre super, wenn du dabei wärst. 
 
Wie kann ich spenden?
Ich hoffe, du hast einen guten Eindruck vom neuen Gebetsraum bekommen. Es würde uns sehr freuen, wenn du mal im Gebetsraum vorbei schaust und/oder diesen Ort des Gebets finanziell unterstützt.
 
Nun bleibt mir noch, dir im Namen alle Lobpreishäusler gesegnete Weihnachten in Gottes Nähe zu wünschen. 

Dein 
 
Facebook
Website
Instagram
Email
Copyright © 2019 Lobpreishaus Dresden, Alle Rechte vorbehalten.


Du möchtest finanziell beitragen:
Lobpreishaus Dresden e.V.
IBAN: DE30350601901623920018 
BIC: GENODED1DKD

Wir sind ein gemeinnütziger Verein. Wenn du eine 
Spendenquittung benötigst, gib bitte deinen Namen und deine Adresse im 
Verwendungszweck an.
VIA PAYPAL SPENDEN
Möchtest du gerne ändern, wie du unseren Newsletter empfängst?
Du kannst dein Profil aktualisieren oder dich aus unserem Newsletter austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp