Copy
Newsletter der SPD-Fraktion Eimsbüttel
View this email in your browser

Liebe Eimsbüttelerinnen, liebe Eimsbütteler,

in diesen Tagen harter aber unvermeidlicher Einschnitte in das tägliche Leben zeigt sich in Eimsbüttel erfreulicherweise auch eine große Hilfsbereitschaft. Viele Menschen helfen ihren Nachbarinnen und Nachbarn, andere kämpfen mit großem Einsatz in Krankenhäusern und Gesundheitsamt gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Ihnen allen gebührt unser Dank und unsere Unterstützung. Während der Sitzungsbetrieb der Bezirksversammlung vorerst auf das Nötigste heruntergefahren ist, sind wir weiter für Sie erreichbar. Gibt es etwas, bei dem die Politik vor Ort helfen kann? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns!

Viel Spaß beim Lesen unseres Newsletters und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Gabor Gottlieb

Vorsitzender der SPD-Fraktion Eimsbüttel

Sitzungsbetrieb bis 30. April eingeschränkt


Der Hauptausschuss hat in einer Sondersitzung zur Corona-Pandemie die weitgehende Einschränkung des politischen Betriebs in Eimsbüttel bis mindestens 30. April beschlossen. Bereits zuvor waren fast alle Sitzungen abgesagt worden. Gabor Gottlieb, SPD-Fraktionsvorsitzender: "In der aktuellen Lage hat die Gesundheit nicht nur der Abgeordneten, sondern auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksamts höchste Priorität. Was nicht dringlich ist, wird vertagt."

Mitteilung des Bezirksamts

10.000 Euro für Soforthilfe bereitstellen


Die SPD-Fraktion will Soforthilfemaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise in Eimsbüttel finanziell unterstützen. Dafür sollen 10.000 Euro aus Sondermitteln für Projekte und Initiativen bereitgestellt werden. Gabor Gottlieb, SPD-Fraktionsvorsitzender: „Wir wollen die große Hilfsbereitschaft, welche die Eimsbüttelerinnen und Eimsbütteler seit Beginn der Krise zeigen, unbürokratisch unterstützen. Leider wurde unser Antrag aus Wunsch der grün-schwarzen Koalition zunächst vertagt."

Unsere Pressemitteilung   |   Unser Antrag

Schnellere Rückmeldung nach Corona-Test


In der aktuellen Lage erreichen die Bezirkspolitik Meldungen, dass die Information über das Testergebnis bei getesteten Betroffenen in vielen Fällen erheblich länger als 48 Stunden in Anspruch nimmt. Die SPD-Fraktion setzt sich daher für eine Beschleunigung des Rückmeldeverfahrens ein. Der Antrag wurde im Hauptausschuss verabschiedet. Unsere Initiative für ein Drive-In-Testzentrum sowie eine Service-Hotline wurde dagegen von der Koalition abgelehnt.

Antrag 1   |   Antrag 2   |   Pressemitteilung

Wir sind weiter für Sie da!


Fraktionssitzungen per Telefonkonferenz, Arbeit im Home Office. Die aktuelle Lage stellt auch die Bezirkspolitik vor neue Herausforderungen. Doch auch, wenn wir aktuell nicht bei Ihnen vor Ort sein können: Unsere Abgeordneten und das Fraktionsbüro sind weiter für Eimsbüttel im Einsatz und jederzeit für Sie erreichbar. Bleiben wir im Gespräch: Gibt es etwas, bei dem wir als SPD-Fraktion unterstützen können? Dann sprechen Sie uns gerne an. 

So erreichen Sie uns
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Instagram
Instagram
Website
Website
SPD-Fraktion Eimsbüttel, Helene-Lange-Straße 1, 20144 Hamburg
Vorsitzender: Gabor Gottlieb (V.i.S.d.P.)


Redaktion: Manuel Preuten, David Börn, Ernst Christian Schütt
Bildnachweis: SPD-Fraktion Eimsbüttel

Wenn Sie diese Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.

Email Marketing Powered by Mailchimp