Copy
Newsletter der SPD-Fraktion Eimsbüttel
View this email in your browser
 
Liebe Eimsbüttelerinnen, liebe Eimsbütteler,

nach fünf Jahren endet die Wahlperiode der Bezirksversammlung. Die SPD-Fraktion hat in diesem Zeitraum viele Initiativen auf den Weg gebracht, um unseren Bezirk (noch) ein wenig lebenswerter zu machen. Unser Dank gilt nicht zuletzt Ihnen, die sich daran kritisch und konstruktiv beteiligt haben, wie bei unserer erfolgreichen Aktion "Nachbarschaft gestalten". Im Folgenden berichten wir noch einmal darüber, was die Bezirkspolitik im Mai bewegt hat und sind im kommenden Monat mit Berichten vom Start der neuen Bezirksversammlung wieder für Sie da.

Viel Spaß beim Lesen,


SPD-Fraktion Eimsbüttel

SPD-Aktion: "Überwältigt von der Resonanz"


Nachbarschaft gestalten: Unter diesem Titel hat die SPD-Fraktion die Menschen im Bezirk um ihre Ideen und Wünsche für die Verschönerung ihrer Quartiere gebeten. Mit großem Erfolg: Unzählige Vorschläge sind eingegangen, einige davon konnten bereits umgesetzt werden. Rüdiger Rust, Fraktionsvorsitzender: „Unsere Aktion zeigt, dass sich viele Menschen für ihre Nachbarschaft einsetzen. Vom neuen Papierkorb bis zur Boule-Bahn sind viele Projekte schon in der Umsetzung.“

Döhrnstraße/Döhrntwiete: Bäume erhalten


SPD und GRÜNE setzen sich für den Schutz des Baumbestands bei der geplanten Instandsetzung der Döhrntwiete und der Döhrnstraße ein. „Es ist unser Ziel, dort ein sicheres und konfliktfreies Miteinander aller im Verkehr zu gewährleisten“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Rüdiger Rust. „Wir sind der Meinung, dass diese Absicht auch mit einer kleineren Lösung und ohne die großflächige Fällung von Bäumen erreicht werden kann“.

Unsere Pressemitteilung

Unterstützung für Off-The-Radar-Festival


Auf SPD-Initiative unterstützt die Bezirksversammlung das Musikfestival Off The Radar mit Sondermitteln in Höhe von rund 13.000 Euro. Damit soll die Veranstaltung am 30./31. August auf dem Gelände des Schröderstifts gesichert werden. Ernst Christian Schütt, haushalts- und kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: „In den vergangenen Jahren hat sich mit dem Off The Radar ein kleines, aber feines Festival in unserem Bezirk etabliert, das wir gerne finanziell unterstützen.“

Unsere Pressemitteilung

Neue Nutzung der "Alten Post"


Die SPD-Fraktion Eimsbüttel begrüßt die Entscheidung, das ehemalige Fernsprechamt an der Schlüterstraße künftig für wissenschaftliche Zwecke zu nutzen. In das 1907 erbaute denkmalgeschützte Gebäude sollen zwei Leibniz-Institute sowie Einrichtungen der Universität Hamburg ziehen. Rüdiger Rust, Vorsitzender der SPD-Fraktion: „Dass der Standort in Rotherbaum dadurch nun weiter gestärkt wird, bewerten wir auch als Erfolg unserer langjährigen Bemühungen.“

Unsere Pressemitteilung

Neuer Server für Lenzsiedlung e.V.


Der gemeinnützige und für seine Arbeit schon vielfach mit Preisen ausgezeichnete Verein Lenzsiedlung e.V. erhält finanzielle Unterstützung bei der Erneuerung seines Servers-Systems. Auf Antrag der SPD-Fraktion bewilligte die Eimsbütteler Bezirksversammlung rund 8.800 Euro aus Sondermitteln für die dringend benötigte Neuanschaffung eines Servers. Der Verein wurde 1977 als Initiative von Bewohnerinnen und Bewohnern der gleichnamigen Siedlung gegründet.

Unser Antrag in der Bezirksversammlung
SPD-Fraktion Eimsbüttel, Helene-Lange-Straße 1, 20144 Hamburg
Vorsitzender: Rüdiger Rust (V.i.S.d.P.)


Redaktion: Manuel Preuten, David Börn, Ernst Christian Schütt
Bildnachweis: SPD-Fraktion Eimsbüttel, pixabay cc.

Wenn Sie diese Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.

Email Marketing Powered by Mailchimp