Copy
InfoMail 23/ 2019

Mehr Öl vom Heiligen Geist

Jesus erzählt viele Gleichnisse vom Reich Gottes. Sehr oft kommt darin vor, dass es wie ein Fest sein wird.

Auch in Matthäus 25,1-13 gleicht das Reich Gottes zehn Jungfrauen, die dem Bräutigam entgegen gehen.

Wer liebt nicht Hochzeiten? Es ist immer etwas besonderes, ein Fest der Liebe. Braut und Bräutigam stehen im Mittelpunkt.
Jesus vergleicht sich hier als Bräutigam. Damit nimmt er Bezug auf die vielen Stellen im Alten Testament, wo Gott sich als Bräutigam und Ehemann des Volkes Israels vergleicht. Er macht dadurch deutlich, dass er vom Blickpunkt Gottes spricht und sich damit Gott gleichstellt.

Die Ankunft des Bräutigams verzögert sich und als er schließlich kommt, gehen bei den 5 törichten Jungfrauen die Lampen aus. Sie bleiben draußen vor der Tür und der Bräutigam teilt ihnen mit, dass er sie nicht kennt.

Dieses Gleichnis gehört für mich zu den wachrüttelndsten Passagen der Bibel. Jesus spricht zu seinen Jüngern.

Woran zeigt sich törichtes und kluges Christsein?

Die Trennlinie geht nicht zwischen der Welt und der Gemeinde, sondern mitten durch die Gemeinde. Alle 10 Jungfrauen warteten auf den Bräutigam, alle 10 hatten Lampen die brannten, alle 10 schliefen ein. Am Ende blieben aber 5 draußen vor der Tür und konnten nicht beim Hochzeitsfest dabei sein.

Es gibt ein zu spät und Jesus fordert uns auf, wachsam zu sein. 

Brennt dein Licht für Jesus?

Jesus sagt uns in Matthäus 5,14, dass wir unser Licht leuchten lassen sollen: 

"Ihr seid das Licht der Welt!"


Dazu hat er uns das Öl des Heiligen Geistes gegeben. Apostelgeschichte 1,8 zeigt uns, dass wir in der Kraft des Heiligen Geistes Zeugen sein sollen.

Törichtes Christsein bedeutet, nicht genügend Vorrat an diesem Öl zu haben. Die Liebe Gottes wird in unser Leben ausgegossen durch den Heiligen Geist und seine Liebe drängt uns, die frohe Botschaft zu bezeugen. 

Das ist der Maßstab des Heiligen Geistes in unserem Leben.

Wie sieht es damit in deinem Leben aus?

Es kann zu Verzögerungen im Leben kommen.
Gebete sind noch nicht erhört.
Situationen haben sich nicht geändert.

Deshalb ist es so wichtig, mehr vom Heiligen Geist in seinem Leben zu haben.

Der Heilige Geist hat immer mehr und will uns über unser Bitten und Verstehen gerne geben.

Öffne dich immer wieder neu für diese Kraft Gottes in unserem Leben.

Daran entscheidet sich kluges und törichtes Christsein.

Gottes genialen Segen wünscht dir
Markus Göhner

Gebetsanliegen  🙏🏼

Bitte nimm dir noch die Zeit, für folgende Anliegen zu beten:
  • Raphaela und Familie Kopp
  • Lena Hauser
  • Alexander, Hedwig und Heinz Jarwitz
  • Edward Palnau
  • Sylvia Diehl
  • Kathrin & Thomas Schmieder
  • Susanne Wagner

Dieses Woche im CZV  📆

Auf unserem PODCAST kannst du dir die Predigt nochmal anhören und noch viel mehr.
  • Freitag, 17:30 Uhr Royal Rangers
  • Freitag, 20:00 Uhr On Fire mit Henok Worku
  • Samstag, 19:30 Uhr Lobpreisabend
  • Sonntag, 9:30 Uhr & 18:00 Uhr Gottesdienst im CZV mit Henok Worku
Facebook
Instagram
Website
Email
CZV Crailsheim
Theodora-Cashel-Str. 5
info@czv-crailsheim.de
07951 28025

Wenn du keine CZV InfoMail mehr erhalten willst, klicke hier.

Email Marketing Powered by Mailchimp