Copy
Liebe Freunde und Freundinnen von NAHhaft,

Im Dezember-Newsletter bringen wir Ihnen die jüngsten Updates im Thinktank, stellen einige weitere Projekte aus dem NAHhaft-Portfolio vor, und laden Sie herzlich in den ersten Thinktank-Workshop am 10.12. ein. Wir können auch Workshops zur Regionalvermarktung und zum Klimaschutzgutachten wärmstens empfehlen, und haben einige spannende Lektüretipps zusammengetragen. Wir wünschen Ihnen eine frohe Vorweihnachtszeit!

 
Projekt-Updates

Wir berichten über unsere Aktivitäten und möchten Sie einladen, mitzumachen.


Graswurzel-Thinktank »Thought for Food«

Am 10.12.2016 findet der erste Workshop des Thinktanks unter dem Motto "Um die Welt essen: nachhaltige Ernährung unter der Lupe" im Kitchen Hub statt – mehr Informationen finden Sie hier.
Das Kernteam des Thinktanks hat neue Mitglieder gewonnen und plant für März 2017 einen think and do-Workshop zu Fermentation. Weitere Informationen folgen.
Das nächste reguläre Treffen des Thinktanks findet am 13.12.2016 um 19.00 Uhr statt. Bei Interesse, melden Sie sich unter thoughtforfood@nahhaft.de.

 

Policy Paper "Transformation kommunaler Ernährungspolitik"

Als Querschnittsthema bietet das Thema Ernährung die Möglichkeit, ressort- und akteursübergreifende Zusammenarbeit in Kommunen zu stärken. Mit einem Policy Paper möchten wir den Kommunen sowohl einen Überblick über bereits bestehende Instrumente und Maßnahmen an die Hand geben als auch konkrete Handlungsempfehlungen, wie einzelne ernährungspolitische Instrumente umgesetzt und sinnvoll miteinander verknüpft werden können. Mehr Informationen finden Sie hier.
 

Essbare Schule

Im EU-Projekt "Essbare Schule - Netzwerk Ernährungsbildung" (2016-2018) ist die Caspar-David-Friedrich-Schule Ausgangspunkt nachhaltiger Veränderungen im Ernährungssystem des Berliner Stadtteils Marzahn-Hellersdorf. Erprobt wird das Modell der Selbstversorgung über den essbaren Schulgarten und ökologische Partnerbetriebe, die in Zukunft eine Produktionsküche vor Ort mit gesunden Lebensmitteln versorgen. Diesen Sommer wurde der Schulgarten ausgebaut und diverse Unterrichtsmodule durchgeführt. Mehr Informationen finden Sie hier.
 
Events

Interessante Veranstaltungen, die wir (mit-)organisieren oder weiterempfehlen möchten.

Workshop "Um die Welt essen: nachhaltige Ernährung unter der Lupe"

10.12.2016 | 10.00 Uhr – 17.00 Uhr 
| Berlin, Kitchen Hub von "Über den Tellerrand kochen" in der Roßbachstraße 6
 
Wir wollen gemeinsam die Geschichte unserer Lebensmittel erforschen. Dazu erkunden wir die Herkunft verschiedener Produkte des alltäglichen Bedarfes, diskutieren, was Nachhaltigkeit in diesem Kontext bedeutet und entwickeln Verbesserungsideen. Zusätzlich erwarten uns spannende Impulsvorträge, unter anderem von SlowFood und der Solidarischen Landwirtschaft. Ein gemeinsames Kochen rundet den Tag ab. Melden Sie sich an unter projekt-ne@outlook.de. Mehr Informationen finden Sie hier.

 
Workshop "Wie kommt meine Brandenburger Bio-Möhre in den Berliner Suppentopf? Vermarktungswege für Existenzgründer und junge Betriebe"


10.12.2016 | 13:00 Uhr – 16:00 Uhr | Eberswalde, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde in der Schicklerstraße 5

Die Herausforderung der Vermarktung eigener Erzeugnisse stellt sich für Landwirtschaftsbetriebe immer wieder und sollte bereits bei der Planung der Existenzgründung mitgedacht werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung per E-Mail an buendnisjungelandwirtschaft@outlook.com wird gebeten. Mehr Informationen finden Sie hier.
 

Fachtagung zum Klimaschutzgutachten "Klimaschutz in der Land- und Forstwirtschaft sowie den nachgelagerten Bereichen Ernährung und Holzverwendung"
 
12.12.2016 | 10.30 Uhr – 17.00 Uhr | Berlin, Französische Friedrichstadtkirche, Gendarmenmarkt 5

Die Autoren stellen das Klimaschutzgutachten vor und diskutieren das Thema Land- und Forstwirtschaft und Umwelt mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Das Veranstaltungsprogramm und das Anmeldetool finden Sie hier.

 
Gemeinsam für gesundes Essen, bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel – Aufruf zur 7. Wir haben es satt!-Demo
 
21.01.2017 | Berlin, Potsdamer Platz

Demo gegen das Höfesterben, der Verdrängung der handwerklichen Lebensmittelherstellung, Hunger und Mangelernährung, das Schwinden der Artenvielfalt, und für gesundes Essen, bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel. Mehr Informationen finden Sie hier
 
Lesenswertes

Aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys, die wir empfehlen.

Zukunft der Ernährung

Das ist der Schwerpunkt der ersten Ausgabe des Forschungsmagazins des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), die im Mai 2016 erschienen ist.
 
Super Size. Can Big Food Change?

Dieser Frage widmet sich die Big Food-Ausgabe des New York Times Magazine in mehreren Episoden.
 
Ein Wurstfabrikant will weg vom Fleisch

Wie die Rügenwälder Mühle neue Wege - bis hin zur vegetarischen Salami - beschreitet. 

 
Kein Interesse am Newsletter? Hier abmelden
Copyright © 2016 NAHhaft e.V. und Institut für nachhaltige Ernährungsstrategien, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp