Copy

NEWSLETTER NO.15

 

...EIN GUTES NEUES JAHR!

Ehrlich gesagt wollen wir uns gar nicht mehr lange mit 2019 aufhalten. Wir freuen uns aufs kommende Jahr und auf den Einzug 2021!

Darum so kurz vor Weihnachten lediglich ein kleiner Rückblick, erste Aussichten und die besten Wünsche für euch, ihr wunderbare Community. Danke für all eure grosse Unterstützung, ohne die gar nichts ginge. Bleibt frisch & munter!

(Am Ende wie immer die Veranstaltungen unserer Mitgliedsorganisationen und Partner*innen.)

Dezember 2019: Es ist ein Haus! Bald werden bereits Fassadenelemente montiert.
Das waren die Meilensteine 2019

Im Februar stellten wir unser Projekt bei einer öffentlichen Veranstaltung der Kalkbreite-Genossenschaft vor. Im April war unsere Generalversammlung, seither haben wir mit Alex König eine neue Person im Vorstand. Im Juni hingen wir (resp. unser Banner) auf der Pride-Bühne, verteilten Kleber und Flyer und stellten unser Projekt auch auf dem Bürkli-Platz vor.
Im August veranstalteten wir mit vielen Mitgliedsorganisationen und anderen netten Menschen einen Workshop zu Community und Öffentlichkeitsarbeit. Im September reichten wir die Baueingabe zur Bewilligung beim Bauinspektorat ein. Ende Oktober erfuhren wir, dass wir vom Lotteriefond sagenhafte 100.000 CHF für den Innenausbau erhalten! Im November lernten wir unsere neuen Nachbar*innen kennen und erfuhren, dass das Gleiscafé direkt neben uns in queere Hände gelangt ist! Wir arbeiteten am Crowdfunding, an den Nutzungsverträgen, an unserer Website und machten Werbung. Wir haben etwa 50 Einzelmitglieder dazugewinnen können und sieben weitere Organisationen haben sich uns angeschlossen!
Dezember 2018: Vor einem Jahr sah die Baustelle noch so aus. Inzwischen haben wir Boden, Wände und Decke!
Ein Fest für Ernst Ostertag

Wir sind ja im Moment noch sehr zurückhaltend mit Projekten, die uns vom Hausbau abhalten. Manchmal müssen aber auch wir die Feste so feiern, wie sie fallen. Wenn Ernst Ostertag, LGBTQ-Aktivist der ersten Stunde, 90 Jahre alt wird, dann will das gefeiert werden! Zehn unserer Mitgliedsorganisationen, ein paar weitere und wir haben zusammengespannt und feiern im Neumarkt. Wenige Tickets gibt es noch hier! https://www.haz.ch/90-Jahre-ernst/

Ein Ja zum Schutz vor Hass

Das geht alle in unserer Community an. Die EDU, Teile der SVP und andere rechtskonservative Kräfte wollen verhindern, dass Hass und Hetze gegen Menschen aufgrund der sexuellen Orientierung strafbar werden. Am 9. Februar haben wir es in der Hand. Dann können wir "Ja" stimmen für den Diskriminierungsschutz. www.jazumschutz.ch

 
Noch bis Jahresende geht unsere aktuelle Sammelaktion!

Dank Stiftungen und öffentlichen Beiträgen haben wir bereits mehr als die Hälfte der Ausbaukosten für den Innenausbau beisammen. Spende jetzt, damit wir auf Kurs bleiben! IBAN CH15 0839 0034 9311 1000 7, Verein Regenbogenhaus Zürich, Sihlquai 67, 8005 Zürich.


Haus-Logo Regenbogenhaus, Schriftzug Regen/Bogen/Haus/Zürich als Schornstein. Schrift im Haus: Home is where the <3 is, Link: www.dasregenbogenhaus.ch/esgehtlos

6 Personen mit erhobenen Weingläsern im Restaurant (Vorstand Regenbogenhaus beim Weihnachtsessen)
Mit einem Gruss von unserem gestrigen Jahresessen verabschieden wir uns in die Feiertage und freuen uns auf das nächste Jahr mit euch!  (v.l.n.r.: Hannes, Alex, Ulla, Leonhard, Matti, Laura)

Veranstaltungen und News unserer Organisationen

 
+++ GLL sucht Menschen für Schulbesuche +++ «warmer mai» sucht Veranstaltungen +++

Freitag, 20. Dezember, 19 Uhr
Queernest x-mas edition, Gravity 9
Polygespräch, HAZ

Samstag, 21. Dezember, 22 Uhr
Offstream x Molke 7, Papiersaal

Wochenende 11./12. Januar
LGBTI-Skitourenkurs von gaypeak

Dienstag, 14. Januar, 16 Uhr
Meeting Point 42 der hiv-aidsseelsorge

Mittwoch, 15. Januar, 19 Uhr
Podium zum Diskriminierungsschutz, Wasserkirche

Dienstag, 21. Januar, 19 Uhr
"schwanz & ehrlich" bei Checkpoint im Gespräch, Houdini

Freitag, 24. Januar 2020, ab 18 Uhr
Feier zum 90. Geburtstag von Ernst Ostertag, Theater Neumarkt

Samstag, 25. Januar , 9 Uhr
Schreibworkshop fürs L-Wiki , Zürich
Über uns
Mit dem Regenbogenhaus Zürich wird ein neuer Begegnungsort für LGBTQ-Menschen im Raum Zürich geschaffen. Das bietet die Chance, alle LGBTQ-Organisationen unter einem Dach zusammenzubringen, Räumlichkeiten zusammenzulegen, Synergien besser zu nutzen, stärkere Präsenz gegenüber der Öffentlichkeit zu zeigen und neue innovative Projekte zu lancieren. 
 
Das Regenbogenhaus ist ein Projekt der folgenden Organisationen:
  • Aids-Hilfe Schweiz (AHS)
  • Boyahkasha
  • Checkpoint Zürich
  • Chor Rosa
  • Du bist du
  • entrenous-Tanz
  • fels (Freundinnen, Freunde und Eltern von Lesben und Schwulen)
  • Gay Sport Zürich
  • GLL – das andere Schulprojekt
  • HAZ – Queer Zürich
  • hiv-aidsseelsorge
  • L-Punkt (LBTQ* Student*innen)
  • LOS (Lesbenorganisation Schweiz)
  • Milchjugend – falschsexuelle Welten
  • offstream
  • outdoor sports for gays
  • Pink Cross (Schweizer Dachverband der schwulen und bi Männer*)
  • Pink Apple (schwullesbisches Filmfestival)
  • queerAltern
  • Queeramnesty
  • Queerspace
  • schmaz - schwuler männerchor zürich
  • Sappho-Verein
  • SoMo Yoga
  • Transgender Network Switzerland (TGNS)
  • WyberNet
  • z&h (GBTQ Student*innen)
  • Zurich Pride Festival
Copyright © 2019 Regenbogenhaus Zürich, All rights reserved.

Du bekommst dieses E-Mail, weil du für den Newsletter eingeschrieben bist.
Du kannst dich selbstverständlich jederzeit austragen.

Newsletter abbestellen

Adresse:
Verein Regenbogenhaus Zürich
Sihlquai 67
8005 Zürich

Email Marketing Powered by Mailchimp